Simone Schmid

Simone Schmid Drehbuchautorin

Simone Schmid wuchs in der Region Basel auf. Sie studierte Geografie in Bern, Journalismus in Hamburg/Luzern und arbeitete acht Jahre als Journalistin (für die «NZZ am Sonntag» und den «Tages-Anzeiger»). 2014 absolvierte sie die Drehbuchwerkstatt München/Zürich, in welcher das Drehbuch «GOODLUCK» entstand und am Filmfest München mit dem «Script Talent»-Preis ausgezeichnet wurde. Das Buch wurde 2016 als TV-Film «IM NIRGENDWO» produziert und feierte am Zürich Filmfestival Premiere. Simone Schmid war bei drei Staffeln Co-Autorin der Schweizer Erfolgs-Krimiserie «Der Bestatter», ihr erster Kinofilm «Zwingli» avancierte 2019 zum Kinohit mit über 250'000 Eintritten in der Schweiz. Mit ihrem Projekt «AKADEMIE DER DETEKTIVE» gewann sie 2020 die SRF-Ausschreibung für eine neue Krimiserie, die erste Staffel wird im Oktober 2022 unter dem Namen «DIE BESCHATTER» ausgestrahlt. Simone Schmid lebt und arbeitet in Zürich und im Tessin. 

 

Drehbücher

 

In Entwicklung

PARTY FOR SHY PEOPLE (Kino-Drama); Co-Autorin; Regie: Francesco Rizzi; Cinédokké

 

Realisiert

2022 DIE BESCHATTER (Krimiserie); Creator und Co-Headwriterin; Regie: Michael Steiner; Turnus Film/SRF

2020 JAGDZEIT (Kino-Drama); Co-Autorin; Regie: Sabine Boss; Turnus Film

2019 ZWINGLI (Kino-Drama); Drehbuch; Regie: Stefan Haupt; C-Films/Eikon West (D)

2019 DER BESTATTER (Krimiserie, Staffel 7, Episode 2); Drehbuch; Regie: Barbara Kulcsar; SRF/Snakefilm

2018 WEGLAUFEN GEHT NICHT (TV-Drama); CH-Übersetzung; Regie: Markus Welter; C-Films

2017 DER BESTATTER (Krimiserie, Staffel 5, Episode 5); Drehbuch; Regie: Katalin Gödrös; SRF/Snakefilm

2017 DER BESTATTER (Krimiserie, Staffel 5, Episode 2); Drehbuch; Regie: Tom Gerber; SRF/Snakefilm

2016 IM NIRGENDWO (TV-Drama); Drehbuch; Regie: Katalin Gödrös; SRF/Turnus Film/Arte

2016 DER BESTATTER (Krimiserie, Staffel 4, Episode 3); Drehbuch; Regie: Katalin Gödrös; SRF/Snakefilm