Simone Schmid

Simone Schmid Drehbuchautorin

Simone Schmid wuchs in der Region Basel auf. Sie studierte Geografie in Bern, Journalismus in Hamburg/Luzern und arbeitete acht Jahre als Journalistin (für die «NZZ am Sonntag» und den «Tages-Anzeiger»). 2014 absolvierte sie die Drehbuchwerkstatt München/Zürich, in welcher das Drehbuch «GOODLUCK» entstand und am Filmfest München mit dem «Script Talent»-Preis ausgezeichnet wurde. Das Buch wurde 2016 als TV-Film «IM NIRGENDWO» produziert und feierte am Zürich Filmfestival Premiere. Simone Schmid war bei drei Staffeln Co-Autorin der Schweizer Erfolgs-Krimiserie «Der Bestatter», ihre beiden Kinofilme «ZWINGLI» und «DER MANAGER» kommen 2019 ins Kino. Zurzeit arbeitet sie an mehreren Kino- und TV-Projekten, unter anderem an der Kino-Adaption des neuen Pedro-Lenz-Romans «DI SCHÖNI FANNY». Simone Schmid lebt und arbeitet in Zürich und im Tessin und unterrichtet Drehbuchschreiben am Schweizer Medienausbildungszentrum MAZ. 

 

Drehbücher

 

In Entwicklung:

2019 PARTY FOR SHY PEOPLE (Kino-Drama); Co-Autorin; Regie: Francesco Rizzi; Cinédokké

2019 DI SCHÖNI FANNY (Kino-Komödie); Drehbuch; Regie: Sabine Boss; Turnus Film

2019 FLÜKIGER (Polit-Thriller); Co-Autorin; Regie: Werner Schweizer; Dschoint Ventschr

Realisiert:

2018 DER MANAGER (Kino-Drama); Co-Autorin; Regie: Sabine Boss; Turnus Film

2018 DER BESTATTER (Krimiserie, Staffel 7, Episode 2); Drehbuch; Regie: Barbara Kulcsar; SRF/Snakefilm

2018 WEGLAUFEN GEHT NICHT (TV-Drama); CH-Übersetzung; Regie: Markus Welter; C-Films

2017 ZWINGLI (Kino-Drama); Drehbuch; Regie: Stefan Haupt; C-Films/Eikon West (D)

2016 DER BESTATTER (Krimiserie, Staffel 5, Episode 5); Drehbuch; Regie: Katalin Gödrös; SRF/Snakefilm

2016 DER BESTATTER (Krimiserie, Staffel 5, Episode 2); Drehbuch; Regie: Tom Gerber; SRF/Snakefilm

2015 IM NIRGENDWO (TV-Drama); Drehbuch; Regie: Katalin Gödrös; SRF/Turnus Film/Arte

2015 DER BESTATTER (Krimiserie, Staffel 4, Episode 3); Drehbuch; Regie: Katalin Gödrös; SRF/Snakefilm